Presseartikel Archiv Session 2010

Der Frühling in der KG Verberg

Jeddes Johr im Fröihjohr jeiht dat Spieelsche wier los … mit diesem Liedtitel frei nach Bläck Fööss könnte man die Zwischensession der KG in jedem Jahr neu starten. Nach der Session ist eben vor der Session. Und doch ist es in diesem Jahr etwas anders: die KG Verberg feiert Jubiläum - 5 x 11 = 55 Jahre KG Verberg. Bekanntermaßen werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus und man will sich schließlich ab dem 11.11. jubiläumsreif präsentieren. Längst hat der Stolz der KG Verberg, die Kindertanzgarde, die Blue Devils und die Große Garde das Training wieder aufgenommen. Ein Teil der Eltern haben sich zur Aufgabe gestellt, den in die Jahre gekommenen Gardeprunkwagen wieder in neuem Glanz erscheinen zu lassen. Dazu wurde der bisherige Wagen bereits komplett rückgebaut. Wir können gespannt sein auf den ersten Auftritt dann beim Verberger Kinderkarnevalszug am 05. März 2011. Zunächst aber formiert sich der Vorstand auf der Jahreshauptversammlung am 05.05.2010 in der Vereinsgaststätte Marcelli in vielen Positionen neu. Die größte Neuerung – oder soll man wirklich sagen, Errungenschaft - in der KG dürfte aber sein, dass seit diesem Jahr die jecken Damen nicht nur passive sondern jetzt auch aktive Mitglieder werden können. Es wurden bereits 20 Damen als aktive Mitglieder angenommen – Tendenz steigend. Weitere Themen werden die Diskussionen um den Kinderkarnevalszug sein und die Maßnahmen, die der Vorstand bereits mit den Behörden besprochen hat.

download_buttons_artikel

Mitgliederversammlung der KG Verberg: KG Verberg – Märchenhaft seit 55 Jahren

Das ist das Motto unter dem die Jubiläumssession der KG Verberg steht. Närrische 5 x 11 Jahre existiert die KG Verberg und erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Die Mitgliederzahlen wachsen stetig, was auch deutlich an der Teilnehmerzahl zur Jahreshauptversammlung abzulesen war. Am 5. Mai trafen sich in der KG-Verberg-Traditionsgaststätte Marcelli so viele aktive und passive Mitglieder wie noch nie. Die Motivation dazu war sicherlich sehr unterschiedlich: Da sind zunächst die Vorstandswahlen. Aber auch die Thematik des neuen Zugweges für den Kinderkarnevalszug sowie die Vorbereitungen und Aktivitäten für die bevorstehende Jubiläumssession interessierten die Mitglieder. Nicht zuletzt haben die knapp zwanzig, neuerdings als aktive Mitglieder aufgenommenen, Damen den Kreis der Mitglieder nicht nur erweitert sondern auch in besonders charmanter Art bereichert. Drei von fünf zu vergebenden Vorstandsposten mussten satzungsgemäß neu gewählt werden. Die beiden anderen standen – für ein Jahr – ebenfalls zur Wahl, weil die betreffenden Vorstandsmitglieder aus beruflichen und persönlichen Gründen ihren Rücktritt erklärt haben. Somit setzt sich jetzt der Vorstand aus folgenden Personen zusammen: Präsident Ralf Mühlenberg, 1. Vorsitzender Dr. Stefan Arens, 2. Vorsitzender Horst Wittfeld, Geschäftsführer Friedhelm Dill und Schatzmeister Ulrich Küsters. Der Beirat wurde bis auf die neue Jugendvertreterin Pia Moldenhauer in ihren Ämtern bestätigt.

download_buttons_artikel

Vatertagsfrühschoppen - Riesenerfolg trotz kühler Witterung

Das war nun wirklich kein ideales Vatertagswetter. Trotzdem kamen die Verberger und viele Gäste aus den umliegenden „Dörfern“ zum traditionellen Vatertagsfrühschoppen an die Holzmörs. Kaum zu glauben, aber der vatertagserprobte Wirt und Ehrensenator der KG Verberg, Uli Furth, hat mehr Flüssignahrung unters Volk gebracht, als im Jahr vorher; und da war das Wetter bei sonnigen 25 Grad deutlich besser. Ca. 600 Liter Bier gingen durch die Zapfhähne, Softdrinks bis die Kästen leer waren, unzählige Kannen Kaffee, über 20 von Müttern der Garden liebevoll selbst gebackene Kuchen und natürlich Grillfleisch, das zum Ende hin rapide abnahm, wurden konsumiert. Nur auf den wie Sauerbier angebotenen sauren Gurken blieben die freiwilligen Helferinnen sitzen. Eingeheizt wurde die Stimmung mit der Band „Road Jack“, die, so ein Gast, mit ihrer Musik genau den Geschmack des Publikums getroffen hat und damit die Veranstaltung abgerundet hat. Einen Blickfang bildete für alle, die auf der Heyenbaumstraße vorbeifuhren, das „KG-Mobil“; ein in den Vereinsfarben blau und weiß lackiertes motorisiertes Dreirad (Piaggio Calessino von der Firma Niemann & Frey), das kurzerhand als Wertmarkenverkaufsstand umfunktioniert wurde.

download_buttons_artikel

Das große Sitzungswochenende der KG Verberg

Mittlerweile zur festen närrischen Institution geworden sind die beiden Sitzungen der Karnevalsgesellschaft Verberg. Da ist zum einen die prunkvolle Große Kostümsitzung am Samstag den 24.01.2009 ab 20:11 Uhr unter der Leitung des Präsidenten Ralf Mühlenberg. In diesem Jahr seit langer Zeit wieder mit einem Motto: „Traumschiff KG Verberg“. Und dann ist da noch die beliebte und pikante Herrensitzung am Sonntagmorgen pünktlich ab 11:11 Uhr, geleitet vom Ex-Prinzen der Stadt Krefeld Bernd Ruland.

 

download_buttons_artikel

Das Traumschiff rockt den Saal

Die Wogen – oder sagt man besser die Wellen – schwappten über: Laola-Wellen, schunkeln, rocken und lachen bis zum Abwinken. Das Publikum in der zur Festhalle mit Traumschiffkulisse umgewandelten Sporthalle Luiter Weg kam zu jedem Zeitpunkt voll auf seine Kosten, sowohl bei der Großen Kostümsitzung am Samstag als auch bei der Herrensitzung am Sonntagmorgen ab 11.11 Uhr. Nicht nur dem Elferrat sah man den anstrengenden aber tollen Vorabend an. „Mit unseren Künstlern haben wir den Nerv des Publikums 100 %ig getroffen“ resümmierten die Sitzungspräsidenten Ralf Mühlenberg und Bernd Ruland.

 

download_buttons_artikel

Verberg steht Kopf

… dieses Motto ist auf allen Plakaten in Verberg und in den befreundeten „Randgemeinden“ zu lesen. Der vorweggenommene Sessionshöhepunkt für die Verberger Jecken ist der eigene Kinderkarnevalszug durch Verberg, der nur noch durch den Abschluss des Straßenkarnevals am Rosenmontag durch Krefeld getoppt werden kann. Seit den 60er Jahren findet er statt, der Kinderkarnevalszug in Verberg. Mittlerweile hat sich der Zug aus ehemals drei Pferdekutschen und zwei Fußgruppen zu einem richtigen Karnevalszug mit großem Stammpublikum entwickelt. Aus nah und fern kommen Gäste nur zu diesem Zug, um ihre Kinder, Enkel, Neffen, Nichten und anderen Verwandten und Bekannten närrisch mit lautem Helau zuzujubeln.

 

download_buttons_artikel

Kinderkarnevalszug in Verberg - Tausende Jecken feiern friedlich im „Dorf“

Samstag, der 13. Februar 2010, Treffepunkt Gaststätte Kleinlosen: pünktlich um 14:30 Uhr startete der Verberger Kinderkarnevalszug mit dem Ex-Kinderprinzenpaar Maximilian II. und Katharina II. In ihrem urigen Gefährt, dem Calessino in traditionellem blau-weiß der KG, bahnten sie den Weg durch die Straßen Verbergs für die insgesamt 15 prachtvoll hergerichteten Festwagen mit Musik und Tamtam und die 12 Fußgruppen. Alle haben sich einiges einfallen lassen, um die Jecken auf dem fast 4 km langen Zug zu begeistern. Schließlich wollten alle zum Motto des Zuges beitragen: Verberg steht Kopf.

 

download_buttons_artikel